Wir sind überzeugt, dass ein geschlossenes Betreuungskonzept den Bedürfnissen unserer Kinder entspricht. Eine vertraute Gruppe mit gleichbleibenden Bezugspersonen gibt den Kindern Geborgenheit, Sicherheit und Struktur. Durch die enge Bindung zwischen pädagogischer Fachkraft und Kind lässt sich dessen Entwicklung gut beobachten und einschätzen. In der Gartenzeit, bei Festlichkeiten oder externen Angeboten vermischen sich die einzelnen Gruppen und es besteht die Möglichkeit, sich mit befreundeten Kindern aus anderen Gruppen auszutauschen.

Unser Haus bietet fünf geschlossene Gruppen an:
zwei Kleinkindgruppen (ab 6 Monate bis Kiga-Eintritt, max. jeweils 10 Kinder)
zwei Kindergartengruppen (ab 3 Jahre, max. jeweils 25 Kinder)
eine altersgemischte Gruppe (ab 2,5 Jahre, max. 22 Kinder)

Betreuungszeiten
Unser Kinderhaus ist montags bis donnerstags von 7.00 Uhr – 17.00 Uhr und freitags
von 7.00 Uhr bis 14.30 Uhr geöffnet.

Waldtag
Freitags bieten wir außerdem für unsere Kinder ab vier Jahren eine Waldgruppe an, die
von 8.30 Uhr bis 13.00 Uhr im Hegnacher Wald betreut wird.

Träger
Der Träger unseres Kinderhauses ist der Verein Montessori Pädagogik Waiblingen e.V.,
der sich auf die Mitgliedschaft der Eltern stützt. Das Engagement der Mitglieder ist eine wichtige Säule unserer Einrichtung.

Unser Kinderhaus auf einen Blick

  • Geschlossenes Konzept: familiäre Atmosphäre, feste Gruppen und Bezugspersonen
  • Pädagogisches Konzept nach Maria Montessori: unsere Fachkräfte besitzen oder erwerben das Montessori-Diplom
  • Ansprechende und kindgerechte Räumlichkeiten, großer Bewegungsraum und Garten
  • Tägliche Gartenzeit bei Wind und Wetter
  • Frühe Bekanntgabe der Schließtage
  • Fortlaufender Betrieb auch bei Krankheitsausfällen aufgrund abgestimmter und langfristiger Personalplanung
  • Gesunde Ernährung und gemeinsame Mahlzeiten
  • Fokus auf Nachhaltigkeit: Gewinner des Kleine HeldeN!-Wettbewerbs 2018/2019
  • Regelmäßiger Waldtag